Kompetenzen.php?id=12 Stern Apotheke Linz -Kompetenzen

Bachblütenmischungen

Bachblütenmischungen

Die Bachblüten-Therapie geht auf den englischen Arzt Dr. Edward Bach (1886-1936) zurück, der eine von der Homöopathie ausgehende spezielle Behandlungsmethode mit Essenzen aus Blüten wild wachsender Blumen entwickelte. Seine Erkenntnisse und Rezepte werden heute im Dr. Edward Bach-Centre in Oxfordshire in England bewahrt und weitervermittelt. Bachs Methode beruht auf der Ansicht, dass alle Krankheiten ihre Ursache letztlich in seelischem Ungleichgewicht haben: „Der Einklang mit unserer Seele ist die Voraussetzung für unsere Gesundheit“
Folglich sollen die Mittel auch keine Wirkung auf den Körper haben, sondern die seelische Balance wiederherstellen.

Bachblütenmischungen beruhen auf 38 Blütenkonzentraten aus wild wachsenden Kräutern und Bäumen, wobei jede dieser Blütenessenzen mit einem besonderen menschlichen Gefühlszustand korrespondiert und so Krankheitserscheinungen beeinflussen kann. Diese Blütenmittel lassen sich in sieben Hauptgruppen einteilen, die grundlegenden Konflikten entsprechen und uns daran hindern wir selbst zu sein:
•    Angst
•    Unsicherheit
•    Gleichgültigkeit gegenüber unserer Umgebung
•    Einsamkeit
•    Überempfindlichkeit und fehlende Abgrenzung zu Einflüssen und Ideen Anderer
•    Niedergeschlagenheit oder Verzweiflung
•    Übermäßiges Engagement für Andere

Jedes seelische Ungleichgewicht unterdrückt die Lebensenergie und schwächt damit die Möglichkeit gesund zu werden. Die Bachblüten-Essenzen helfen, diese blockierten Energien wieder zum Fließen zu bringen. Durch die Therapie mit Bachblüten wird der Mensch ausgeglichener und widerstandsfähiger.

Aktuelle Forschungen bestätigen auch die Wechselwirkungen zwischen Gefühlseindrücken und Reaktionen des Immunsystems. Mehr und mehr Experten sind sich darin einig, dass eine positive Gemütsverfassung die beste Vorsorge für körperliche Gesundheit ist.
Bachblüten sind frei von Nebenwirkungen. Es ist möglich, dass nicht nur eine Bachblüte zum Einsatz kommt, sondern bei Bedarf bis zu 6 oder 7 Blüten kombiniert werden. Als Konzentrate können die Blüten 5 Jahre aufbewahrt werden.

 
© Copyright 2017 - Sternapo | All Rights Reserved | Designed by Sonja Pamminger